ABR

Winkelverbinder (9015 100)

ABR Winkelverbinder sind besonders für Anschlüsse geeignet, bei denen große Kräfte übertragen werden müssen. Die ABR Winkelverbinder sind mit Rippen versehen.

CE Kennzeichnung
ETA
Nutzungsklasse 2
Innen
Galvanisch verzinkter Stahl Z275

Produkt-Details

Eigenschaften

Material

Stahlqualität:

S 250 GD +Z 275 gemäß DIN EN 10346

Korrosionsschutz:

275 g/m2 beidseitig - entsprechend einer Zinkschichtdicke von ca. 20 μm

Vorteile

  • Hohe Steifigkeit durch beidseitige Aufkantung
  • Hohe Belastungswerte
  • Optimiertes Nagelbild
  • ABR100: Bohrungen Ø12mm für M10er Bolzen
  • ABR100: Betonanschluss mit nur einem Bolzen möglich
  • ABR9015: Weniger Gewicht- dadurch bessere Handhabung im Lager
  • ABR9015: Ø13 mm Bolzenlöcher für konstruktive Befestigungen

Anwendung

Anwendbare Materialien

Auflager:

  • Holz, Holzwerkstoffe, Beton, Stahl

Aufzulagerndes Bauteil:

  • Holz, Holzwerkstoffe

Anwendungsbereich

  •  Die ABR Winkelverbinder werden für Holz/Holz , Holz/Beton oder  Holz/Stahl Anschlüsse verwendet, sowie besonders zur Übertragung von großen Kräften.

Technische Daten

Abmessungen

Abmessungen

Artikel Abmessungen [mm] Schenkel A [mm] Schenkel B [mm]
A B C t Ø5 Ø12 Ø13 Ø12x32 Ø5 Ø12 Ø13
ABR9015 89 89 60 1.5 10 - 1 - 10 - 1
ABR100 100 100 90 2 10 1 - 1 14 1 -

Charakter. Tragfähigkeit - Holz an Holz - 2 Winkelverbinder pro Anschluss

Artikel Tragfähigkeiten - Balken an Balken - Vollausnagelung
Verbindungsmittel Charakteristische Tragfähigkeit C24 - 2 Winkelverbinder je Anschluss [kN]
Schenkel A Schenkel B R1.k R2.k = R3.k R4.k = R5.k(1)
Anzahl Anzahl CNA4.0x50 CNA4.0x60 CSA5.0x40 CNA4.0x50 CNA4.0x60 CSA5.0x40 CNA4.0x50 CNA4.0x60 CSA5.0x40
ABR9015 8 10 5.4 6.6 11.6 8 9.6 10.5 - - 5 /kmod^0,4
ABR100 10 14 15.7 19.7 min (26,7/kmod^0,2 ; 27 /kmod) 14.2 16.7 20.3 5.1 5.1 5.1

1)  b = 75 mm ; e = 130 mm

Charakter. Tragfähigkeit - Holz an Beton - 2 Winkelverbinder pro Anschluss

Artikel Tragfähigkeiten - Balken an Beton
Verbindungsmittel Charakteristische Tragfähigkeit C24 - 2 Winkelverbinder je Anschluss [kN]
Schenkel A Schenkel B R1.k R2.k = R3.k R4.k = R5.k
Anzahl Typ Anzahl Typ CNA4.0x40 CNA4.0x50 CNA4.0x40 CNA4.0x50 CNA4.0x40
ABR100 1 Ø10 10 CNA* min (20,6; 21,6 /kmod) min (26,6; 21,6 /kmod) 8.7 10.9 10.4

Bei einer Last F4/5 ist eine zusätzliche Zuglast auf der lastzugewandten Seite mit F1* = F4/5 x e / b zu berücksichtigen,
mit e= Abstand der Last F4/5  ;  b = Breite des anzuschließendes Holzes.

Bolzenanker  sind separat nachzuweisen, siehe hierzu weitere Angaben in der aktuellen ETA.

Weitere Informationen zu den Befestigungsarten, die im Schenkel A verwendet werden können, finden Sie in den Spalten der Tabelle mit den charakteristischen Kapazitäten.

Bemessung

Für die Überlagerung der Einwirkungen ist nachzuweisen:

 

Installation

Installation

Befestigung

  • Die Befestigung erfolgt mit CNA4,0xℓ Kammnägeln oder CSA5,0xℓ Schrauben. Zur Befestigung am Beton oder Stahl werden M10 Bolzenanker verwendet.

Technische Hinweise