ABR

Winkelverbinder (ABR170 + ABR220)

Die ABR Winkelverbinder mit Rippe werden aus feuerverzinktem Stahlblech hergestellt und sind für tragende Holzkonstruktionen geeignet, bei denen große Kräfte übertragen werden müssen.

CE Kennzeichnung
ETA
Nutzungsklasse 2
Innen
Galvanisch verzinkter Stahl Z275

Produkt-Details

Eigenschaften

Material

Stahlqualität:

S 250 GD +Z 275 gemäß DIN EN 10346

Korrosionsschutz:

275 g/m2 beidseitig - entsprechend einer Zinkschichtdicke von ca. 20 μm

Vorteile

  • Lastaufnahme in allen Richtungen
  • Optimierte Tragfähigkeiten für Voll- und Teilausnagelung
  • Ausbildung von Holz / Holz -Anschlüssen, sowie Holz / Beton oder Stahl- Anschlüssen
  • Langer, vertikaler Schenkel zur Querzugsicherung bei Zugverankerungen

Anwendung

Anwendbare Materialien

Auflager:

Holz, Holzwerkstoffe, Beton, Stahl

Aufzulagerndes Bauteil:

Holz, Holzwerkstoffe

Anwendungsbereich

  • Für Verbindungen von sich kreuzenden Balken
  • Als Befestigung von Sparren an Pfetten
  • Als Balkenschuhersatz beim Bauen im Bestand,da unabhängig von der Balkenbreite
  • Als Zugverankerung inkl. Querzugsicherung durch langen Schenkel, oberster Nagel bei 160 mm
  • Anschlussmöglichkeiten: Holz/Holz , Holz/Beton oder Holz/Stahl

Technische Daten

Abmessungen

Abmessungen

Artikel Abmessungen [mm] Schenkel A Schenkel B
A B C t Ø5 Ø12 Ø5 Ø12
ABR170 170 40 95 2 20 2 9 2
ABR220 220 40 95 2 24 2 9 2

Tragfähigkeiten - Holz an Holz

Artikel Tragfähigkeiten - Balken an Balken - Vollausnagelung
Verbindungsmittel Charakteristische Tragfähigkeit C24 - 2 Winkelverbinder je Anschluss [kN]
Schenkel A Schenkel B R1.k R2/3.k R4/5.k
Anzahl Anzahl CNA4.0x50 CNA4.0x60 CNA4.0x50 CNA4.0x60 CNA4.0x50 CNA4.0x60
ABR170 14 9 9.7 12.2 19.7 21.1 9.6/kmod^0.2 9.6/kmod^0.2
ABR220 14 9 9.7 12.2 19.7 21.1 9.6/kmod^0.2 9.6/kmod^0.2

In Fällen, in denen eine Last in Richtung F1 und/oder in Richtung F2/3 ohne eine Belastung in Rochtung F4/5 auftritt, kann die Nagelanzahl gemäß ETA reduziert werden.

Kombinierte Beanspruchung:

Tragfähigkeiten - Holz an Beton / 2 Winkel pro Verbindung

Artikel Tragfähigkeiten - Balken an Beton
Verbindungsmittel Charakteristische Tragfähigkeit C24 - 2 Winkelverbinder je Anschluss [kN]
Schenkel A Schenkel B R1.k R2/3.k R4/5.k
Anzahl Typ Anzahl Typ CNA4.0x50 CNA4.0x60 CNA4.0x50 CNA4.0x60 CNA4.0x50 CNA4.0x60
ABR170 14 CNA 2 Ø10 min. (39.8 ; 25.2/kmod) 25.2/kmod min.(23.8 ; 24.6/kmod) min. (25.4 ; 24.6/kmod) min ( 9.15 + 80/e*kmod ; 6.3*b / e*kmod ) min ( 9.15 + 80/e*kmod ; 6.3*b / e*kmod )
ABR220 14 CNA 2 Ø10 min. (39.8 ; 25.2/kmod) 25.2/kmod min. (23.8 ; 24.6/kmod) min. (25.4 ; 24.6/kmod) min ( 9.15 + 80/e*kmod ; 6.3*b / e*kmod ) min ( 9.15 + 80/e*kmod ; 6.3*b / e*kmod )

Für die Berechnung bei R4/5 gilt: e ≥ 50 mm

Kombinierte Beanspruchung:

Die Bolzen sind separat nachzuweisen.

Die aufzunehmenden Lasten je Bolzenpaar in einem Winkel sind:
für R_1: R_bolt,ax,d ≥ F_1,d /2
für R_2/3: R_bolt,lat,d ≥ F_2/3,d /2

für R_4/5:

Bolzen 1:

Bolzen 2:

und:

 

R_bolt,ax,d ≥ F_4/5,d * e / b

R_bolt,lat,d ≥ F_4/5,d

R_4/5,d ≥ R_1,d * b / (2*e)

Charaketristische Tragfähigkeit - Holz an Fassade

Artikel Tragfähigkeiten - Holz an Beton/Fassade
Verbindungsmittel  Charakteristische Tragfähigkeiten - Holz an Fassade - Vollausnaglung - 1 Winkelverbinder [kN]
Schenkel A Schenkel B R1.k R2/3.k R6.k
Anzahl Typ Anzahl Typ CNA4,0x50 CNA4,0x60 CNA4,0x50 CNA4,0x60 CNA4,0x50 CNA4,0x60
ABR170 9 CNA 2 M10 min.(14,9 ; 12,1/kmod) min. (16,9 ; 12,1/kmod) 4.7 4.9 min. (20; 11,0/kmod) min. (21,1; 11,0/kmod)
ABR220 9 CNA 2 M10 min. (19,4 ; 12,1/kmod) min. (20,6 ; 12,1/kmod) 3.6 3.7 min. (20; 9,0/kmod) min. (21,1; 9,0/kmod)

Die Tragfähigkeiten sind für einen ABR angegeben unter der Voraussetzung, dass mehrere ABR wechselseitig an den Balken angeschlossen werden.

Es gibt die Option, den ABR mit nur einem Bolzen (dem oberen) nur für die Last in Richtung F1 und F6 zu fixieren, die Kapazität für F1 ist in diesem Fall die Hälfte.

Der Abstand des Trägers zur Wand muss weniger als 132 mm für ABR220 und weniger als 86 mm für ABR170 betragen.

Installation

Installation

Befestigung

  • Die Befestigung erfolgt mit CNA4,0xℓ Kammnägeln oder CSA5,0xℓ Schrauben. Zur Befestigung am Beton oder Stahl werden M10 Bolzenanker verwendet.

CAD Bibliothek

DWG (2D) REVIT (2D) DWG (3D) REVIT (3D) SAT XML
Keine Daten verfügbar.