Girls' & Boys' Day 2016

Boys´ & Girls´ Day - Verbindungen schaffen, Perspektiven schaffen

Girls' Day 2016

  • Girls' Day 2016 Deutschland

Dem Nachwuchs eine Brücke bauen

Vier Schülerinnen nahmen am Donnerstag, den 28.04.2016 die Gelegenheit wahr, sich über alternative Ausbildungsberufe zu informieren. 

Hämmern, schrauben und bohren – all das und noch viel mehr konnten Schülerinnen am Donnerstag, den 28.04.2016 am bundesweiten Berufsorientierungstag für Mädchen, dem Girls' Day, einmal selbst ausprobieren. 

Den Bau einer Holzbrücke, war der erste von insgesamt vier Projektpunkten um jungen Mädchen praxisnahe Einblicke in die technischen Berufe eines Produzenten für Holzverbinder zu geben.

Nach nach dem Bau folgte der Besuch der Abteilung für Informationstechnik. Zusammen mit dem verantwortlichen IT-Mitarbeiter erstellten die Schülerinnen ein kleines Home-Netzwerk – und lernten auch, wie sich ein solches Netzwerk mit einfachen Mitteln problemlos zu Hause realisieren lässt. 

Anschließend ging es für die Teilnehmerinnen in das Logistikzentrum, von wo aus eine Vielzahl an Produkten an Kunden geliefert wird. Riesige Hallen, haushohe Regalreihen und die verschiedenen, in schwindelerregende Höhen ragenden Gabelstapler hinterließen bei den Schülerinnen einen bleibenden Eindruck.

Beim anschließenden Besuch in der Produktion konnten die Mädchen schließlich hautnah erleben, wie Spezialprodukte, beispielsweise Balkenschuhe, hergestellt werden. Dazu gehörte auch, die ein oder andere Maschine unter fachkundiger Anleitung zu bedienen und bei der Fertigung zu helfen.

Im hauseigenen Prüflabor, der letzten Station für die Schülerinnen an diesem Tag, wurde es dann noch einmal richtig spannend – und das etwas abstrakte Thema Qualitätssicherung mit Leben gefüllt. So wurde in Beton gebohrt. Es wurden chemische Dübel gesetzt und Nagelanker mit dem Hammer eingehauen. Die Mädchen testeten die Zugkraft eines chemischen Ankers und untersuchten nach dem Herausziehen das Bruchbild.

Alles in allem ein spannender und sehr interessanter Tag für alle.

Boys' Day 2016

  • Flyer Boys' and Girls' Day 2016

Wie arbeitet man im Büro, z.B. als Bürokaufmann oder Kaufmann für Kommunikation?

Vier Schüler nahmen am Donnerstag, den 28.04.2016 die Gelegenheit wahr, sich über alternative Ausbildungsberufe zu informieren. 
Es wurde hautnah erlebt, wie man in einem Büro eines mittelständigen Unternehmens arbeitet. Die Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren (7. + 8. Klasse) kamen aus den unertschiedlichsten Schulen. Von Realschule, freier Schule über Gymnasium, alles war vertreten.

Es wurden verschiednene Abteilungen des Unternehmens durchlaufen. Angefangen von A, wie Auftragabwicklung bis Z, wie Zeichnung. 

Wie und mit welchen Daten wird ein Kunde in der computergestützten Kundenkartei erfasst? 
Und wie wird ein neuer Artikel in der Datenbank angelegt? 
Wie arbeitet der Einkauf?

Beim Thema Auftragsabwicklung erfuhren die Schüler alles vom Auftragseingang über die Verbuchung der bestellten Artikel bis hin zum Versand der Ware.

In der Marketingabteilung durften die 4 Schüler dann noch einmal so richtig kreativ werden. Gemeinsam entwickelten sie einen Flyer mit Hilfe von Photoshop. Jeder wurde fotografiert, die Fotos in den Flyer eingearbeitet und der anschließend ausgedruckt. 

Im Online-Bereich lernten die Jugendlichen schließlich, wie man eine Firmenhomepage pflegt und aktualisiert. Mal ausprobieren, wie man einen Newsletter erstellt, gestaltet und verschickt, auch das ließen sich die Schüler nicht zweimal sagen.

Diese Seite teilen