Simpson Strong-Tie verabschiedet Franz Wettstein in den Ruhestand

Simpson Strong-Tie GmbH verabschiedet Franz Wettstein, den langjährigen Verkaufsleiter Schweiz, in den Ruhestand

  • image amenagement exterieur

Das Jahresende bringt für Franz Wettstein eine persönliche Wende. Nach 18 Jahren als Verkaufsleiter Schweiz verlässt er die SIMPSON STRONG-TIE GmbH, um in den Ruhestand zu gehen. Die Geschäftsleitung wünscht ihrem langjährigen Mitarbeiter alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und würdigt seine Erfolge bei der Gestaltung des Marktes.

Bereits seit 1999 ist Franz Wettstein als Verkaufsleiter tätig, damals noch bei BMF. Mit sieben Kunden und sechs Mitbewerbern begann seine Karriere. Heute zählt Simpson Strong-Tie® zu den Marktführern auf dem Schweizer Markt.

Die Erfolgsstory gründet sich nicht nur auf Marktkenntnissen, sondern vor allem auf das moralisch, ethische Verhalten seinen Kunden gegenüber. Franz Wettstein errang ihr Vertrauen durch seine Sachkenntnis und seine Authentizität. Der Verkaufsleiter bezeichnet die Kontakte zu seinen Kunden und den Verarbeitern als "gelebte Partnerschaft". Einige seiner Geschäftspartner wurden zu echten Freunden.

Die Frage nach besonders wichtigen Erinnerungen entlockt Franz Wettstein ein Lächeln. Er zitiert die Worte eines seiner Kunden. "Du hast den Markt so hochgefahren, dass Du nicht mehr wachsen kannst. ….da ist nur noch eine Konsolidierung auf hohem Niveau möglich." Auf solche Sätze ist Franz Wettstein zu Recht stolz, und sein Dank gilt allen, die zu diesem Erfolg beitrugen. Dazu gehören die Mitarbeiter aus dem Hause Simpson Strong-Tie® und natürlich die Kunden, die Holzbaufachleute, die Ingenieure und Planer. Seinem Nachfolger Jürg Mock wünscht er viel Beharrlichkeit und Erfolg zum Wohl der Simpson Strong-Tie GmbH.


Jürg Mock übernimmt ab dem 01. Januar 2017 den Verkauf für die Schweiz

Jürg Mock verfügt über ein umfangreiches Fachwissen. Als gelernter Schreiner kennt er sich auf dem Gebiet der Holzwerkstoffindustrie aus. Mit verschiedenen berufsbegleitenden Weiterbildungen erweiterte er ständig sein Wissen. Seine Qualifikationen als Diplom-Kaufmann und Marketingplaner mit eidgenössischem Fachausweis ergänzen seine Praxiserfahrung in den Bereichen Verkauf, Einkauf, Projekte und Marketing. Auch die in der Wirtschaft hochgeschätzte Prüfung zum eidgenössisch diplomierten Verkaufsleiter bestand Jürg Mock mit Bravour. Nun übernimmt er am 01. Januar 2017 als Verkaufsleiter Schweiz die Nachfolge von Franz Wettstein bei der Simpson Strong-Tie GmbH.

Absolutes Neuland betritt Jürg Mock nicht, er war elf Jahre als Verkaufsleiter in der Hess & Co. AG tätig. Wie empfindet er seine neue Aufgabe? Im Gespräch betont Jürg Mock: "Ich bin überzeugt, ein adäquater Nachfolger von Herrn Wettstein zu sein, um das Bewährte zu erhalten und gewinnbringend weiter zu entwickeln. Die kommende Zeit wird für mich eine Herausforderung sein." Zugleich wünscht er sich eine partnerschaftliche und erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Mitarbeitern und Kunden.

Bleibt bei dieser umfangreichen und verantwortungsvollen Aufgabe noch Zeit für die Familie und das Hobby? Jürg Mock zeigt sich optimistisch. Seine drei Kinder sind erwachsen und gehen eigene Wege. Auf Bergtouren, beim Skifahren und Schneeschuhwandern schöpft er neue Kraft in der Natur und beim Malen lebt er seine kreative Seite aus.

Die Geschäftsleitung der Simpson Strong-Tie GmbH wünscht dem neuen Verkaufsleiter Schweiz einen erfolgreichen Start.

Diese Seite teilen