HTT

Zuganker

sind Stahlblechformteile speziell für den Holzrahmenbau zur Übertragung von Zugkräften. Bei bestehenden oder neuen Holzkonstruktionen einsetzbar. Ermöglicht hohe Lasten aus dem Holz in den Beton zu übertragen.

Die Holzkonstruktionen, die abhebende Kräfte aufzunehmen haben, werden an Bodenplatten oder Fundamenten mit HTT Zugankern befestigt. Die lange Rückenplatte ermöglicht eine Platzierung der notwendigen Anzahl CNA4,0×l Kammnägel unter Einhaltung der erforderlichen Nagelabstände am Holzständer, auch wenn eine waagerechte Schwelle unter diesem liegt. Eine Alternative zu den Zugankern HTT sind Zuganker, ein- und zweiteilig sowie Winkelverbinder AKR95, AKR135 oder AKR285.

Die angegebenen statischen Werte beziehen sich auf Verankerungen ohne zusätzliche Unterlegscheibe. Es dürfen jedoch Unterlegscheiben verwendet werden, sind aber nicht im Lieferumfang enthalten.
Bei der Verwendung einer Unterlegscheibe erhöhen sich die Tragfähigkeiten. Information hierzu finden Sie in der ETA-07/0285.

 

Weitere Informationen zu dem neuen HTT22E und HTT31 finden Sie auch in unserem Flyer

Eigenschaften

  • Nutzungsklasse 2

Eigenschaften

Technische Zulassungen : ETA-07/0285
Material

Stahl:
Klasse 33 nach ASTM A-653 
 

Korrosionsschutz:
275 g/m2 beidseitig - entspricht einer Zinkschicht von ca. 20 % μm

Vorteile
  • Der untere anzuschließende Schenkel benötigt keinen Druckkontakt zum Boden

Anwendung

Anwendung

Anwendbare Materialien

Auflager:

  • Beton, Stahl, Holz, Holzwerkstoffe

Aufzulagerndes Bauteil:

  • Holz, Holzwerkstoffe
Anwendungsbereich
  • Mit diesem Zuganker können Holzkonstruktionen optimal mit Betonunterkonstruktionen verbunden werden, wie es z.B. verstärkt im Holzrahmenbau der Fall ist.
  • Ein Verbund durch die Decke hindurch ermöglicht das Weiterleiten der Zuglasten vom Dach bis ins Fundament