BAN

Windrispenband

Die BAN Windrispenbänder werden in Aussteifungsverbänden von Dachkonstruktionen als Zugstäbe eingesetzt.

Eigenschaften

  • Nutzungsklasse 2

Eigenschaften

Material

Stahlqualität:

t=1.5mm : S350 GD + Z 275
t≥2.0mm : S 250 GD +Z 275 gemäß DIN EN 10346

Korrosionsschutz:

275 g/m2 beidseitig - entsprechend einer Zinkschichtdicke von ca. 20 μm

  • In der Edelstahlausführung ( 1.4401 ) ist das Windrispenband BAN204025S als Standardprodukt erhältlich, andere Größen auf Anfrage.
Vorteile
  • Bei höheren Belastungen können mehrere Bänder nebeneinander eingebaut werden.
  • In diesen Fällen werden die BNSP Spanngeräte empfohlen, um ein gleichmäßiges Spannen der Bänder zu ermöglichen.

Anwendung

Anwendung

Anwendbare Materialien

Auflager:

  • Holz, Holzwerkstoffe

Aufzulagerndes Bauteil:

  • Holz, Holzwerkstoffe
Anwendungsbereich
  • Windripsenbänder können vielseitig für Baukonstruktionen verwendet werde, dienen aber hauptsächlich zur Aussteifung von Dachkonstruktionen.