PJIS

Stützenfüße

Die PJIS Stützenfüße sind zur Aufnahme von vertikalen und horizontalen Lasten ausgelegt. Der Stützenfuß wird einbetoniert, der Anschluss am Holz erfolgt mit Stabdübeln Ø8 mm in Länge der Holzbreite.

Eigenschaften

  • In Connector Selector verfügbar
  • Nutzungsklasse 3

Eigenschaften

Technische Zulassungen : ETA-07/0285
Material

Stahlqualität:

S 235 JR gemäß DIN EN 10025

Korrosionsschutz:

nach Bearbeitung rundumfeuerverzinkt; Zinkschichtdicke ca. 55 μm gemäß DIN EN 1461

Vorteile
  • Diese Stützenfüße sind auch nach der Montage noch höhenverstellbar und werden für verdeckte Anschlüsse bevorzugt, da hier das aufrechte Schlitzblech in der eingeschlitzten Stütze eingebaut wird

Anwendung

Anwendung

Anwendbare Materialien

Auflager:

  • Beton

Aufzulagerndes Bauteil:

  • Holz, Holzwerkstoff
Anwendungsbereich
  • Die PJIS Stützenfüße eignen sich für den Einsatz in Leichtbauten, wie z.B. Carports, bei denen die Möglichkeit einer Höhenjustierung gegeben sein muß