PDS

Pfostenhalter

Die Stützenfüße sind zur Aufnahme von vertikalen Lasten geeignet und werden einbetoniert. Die Anbindung des PDs an die Stütze erfolgt durch eine Bohrung Ø24 mm. Durch die kraftschlüssige Verschraubung ist eine konstruktive Zugverankerung gewährleistet.

Eigenschaften

  • Nutzungsklasse 3

Eigenschaften

Material

Stahlqualität:

S 235 JR gemäß DIN EN 10025

Korrosionsschutz:

nach Bearbeitung rundumfeuerverzinkt; Zinkschichtdicke ca. 55 μm gemäß DIN EN 1461

Vorteile
  • Kleine Stützenquerschnitte ab 100 x 100 mm sind möglich
  • Schneller Einbau durch Verwendung eines glatten 24 mm Dorns
  • Aufnahme von Zugkräften
  • Aufnahme von Horizontalkräften

Anwendung

Anwendung

Anwendbare Materialien

Auflager:

  • Beton

Aufzulagerndes Bauteil:

  • Holz, Holzwerkstoffe
Anwendungsbereich
  • Haus und Garten