JGB / JGS

Pfostenhalter

Die Stützenfüße sind zur Aufnahme von vertikalen Lasten geeignet und werden einbetoniert oder mittels Ankerbolzen am Betonfundament angeschlossen. Bei abhebenden Lasten ist ein Stabdübel Ø10mm einzubauen. Das 16 mm Spezialgewinde wird in eine Ø12 mm Bohrung bis zum Kontakt mit der Druckscheibe eingedreht. Durch die kraftschlüssige Verschraubung ist eine konstruktive Zugverankerung gewährleistet.

Eigenschaften

  • Nutzungsklasse 3

Eigenschaften

Material

Stahlqualität

S 235 JR gemäß DIN EN 10025

Korrosionsschutz:

nach Bearbeitung rundumfeuerverzinkt; Zinkschichtdicke ca. 55 μm gemäß DIN EN 1461

Vorteile
  • Kleine Stützenquerschnitte ab 80 x 80 mm sind möglich
  • Schneller Einbau durch Einschrauben des 16 mm Holzgewindes
  • Höhenverstellbar um 50 mm im eingebauten Zustand
  • Korrosionsbeständig durch Feuerverzinkung mit mind. 55 μm gemäß DIN EN 1461 für den Außenbereich

Anwendung

Anwendung

Anwendbare Materialien

Auflager:

  • Beton, Stahl, Holz

Aufzulagerndes Bauteil:

  • Holz, Holzwerkstoffe
Anwendungsbereich
  • Die Stützenfüße sind zur Aufnahme von vertikalen Lasten geeignet und werden einbetoniert oder mittels Ankerbolzen am Betonfundament angeschlossen.