BAN

Lochband

Die Bänder werden zur Verankerung von Holzbauteilen im niederen Lastbereich und als konstruktive Anschlüsse verwendet.

Eigenschaften

  • Nutzungsklasse 2

Eigenschaften

Material

Stahlqualität:

S 250 GD +Z 275 gemäß DIN EN 10346

Korrosionsschutz:

275 g/m2 beidseitig - entsprechend einer Zinkschichtdicke von ca. 20 μm

  • Die Lochbänder sind auch in Edelstahl erhältlich.
Vorteile
  • BAN Lochbänder sind in den Dicken 1,0 mm und 1,5 mm in jeweils verschiedenen Längen erhältlich.
  • In rostfreien Stahl sind sie auch als Maueranker verwendbar.
  • BANM Montagebänder besitzen eine erhöhte Blechdicke von 2,0 mm, sowie Einschlagkerben in der Achse der großen und kleinen Löcher - besondere Vorteile der BANM:
    • Erhöhte Formtreue und Steifigkeit
    • Problemloses Abbiegen zu einem Winkel im Bereich der Einschlagkerbe
    • Einfaches Ablängen. Das Band bricht an der Einschlagkerbe durch kurzes hin und her biegen ohne Maschineneinsatz.
    • Durch Abtrennen eines Kurzelementes mit einem großen Loch kann man ganz einfach eine Verstärkung (ähnlich einer Unterlegscheibe) herstellen.

Anwendung

Anwendung

Anwendbare Materialien

Auflager:

  • Holz, Holzwerkstoffe

Aufzulagerndes Bauteil:

  • Holz, Holzwerkstoffe
Anwendungsbereich
  • Typische Verwendungsbereiche sind Spielgeräte, leichte Deckenabhängungen und Eckhalterungen.